Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

ok

mehr Info

Armada Theater

Das Armada Theater ist ein freies Kollektiv aus NRW und steht für unkonventionelle Bühnenproduktionen, die alle angehen und alle mitnehmen – Kinder, Jugendliche, Erwachsene. 2013 von Clara Gohmert und Michael Zier gegründet, verwebt die Gruppe filmische Elemente, Figuren- und Objekttheater, Physical Theatre und (Live-)Musik zu absurd-unterhaltsamen Bühnenperformances rund um die drängenden Themen unserer Zeit: Ökologie, Klimaschutz & Co.

Ausgesprochenes Ziel der Armada ist es, komplexe Zusammenhänge spielend leicht zu vermitteln – mal bitterböse, mal trashig, mal urkomisch und meistens alles zusammen. Mit viel Humor, Pop-Kultur und Live-Kamera-Einsatz nimmt die Armada das Publikum mit auf volle Autobahnen, an leere Flussläufe und lässt es auf antarktischen Eisschollen schaukeln oder tief in tropische Regenwälder stapfen. Sie erschaffen ganze Welten im Miniaturformat, verwendet wird Upcycling-Material.

Mit ihren Stücken wird das Armada Theater regelmäßig zu Gastspielen und Festivals eingeladen: Kinderstück „Der kleine schwarze Fisch“ (2017) – Einladung zum Festival Spielarten NRW, Kinderjury-Preis beim Westwind Festival 2019 Live-Katastrophen-Performance „ONE WORLD IS NOT ENOUGH“ (2020) – Einladung zum Westwind Festival 2020 Live-Infotainment-Show „DWDW – Die Sache mit dem Wasser“ (2021) – Einladung u.a. zum Westwind Festival 2022 und Kinder- und Jugendtheaterfestival „Penguin's Days“. Ab 2023 wird Armada Theater durch die Konzeptionsförderung vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW unterstützt.


Clara Gohmert

Michael Zier

Anna-Lena Werner

Este Kirchhoff

Faris Saleh

Minju Kim

Marja Suna Vormann

Britta Wagner

Anina Büchenbacher

Miriam Bini Schmidt

Birgit Günster

Simon Knöß

2023 © Armada Theater | Impressum | Datenschutz | Instagram